Datei:Jeu de paume.jpg

Der französische Vorläufer des heutigen Spiels, Jeu de Paume (französisch: Spiel mit der Handinnenfläche) wurde zunächst in Klosterhöfen, später in Ballspielhäusern auf einem rechteckigen Feld gespielt. Die Spieler machten ihre Angabe, indem sie den Ball über das Netz gegen eine Wand schlugen, welche entlang des Feldes verlief. Die Zuschauer saßen an der Wand gegenüber. Linien teilten das Feld in vier fünfzehn Zoll (knapp vierzig Zentimeter) breite, parallel verlaufende Streifen zu beiden Netzseiten.

 

 

 

weiter bei http://de.wikipedia.org/    interessant

Immer mal in den Kalender schauen

 

Terminkalender

 

Der Mannschaften

und der Abteilungen

Landesturnfest Freiburg

               2014



 Handball.de - Handball NewsHandball Nachrichtenportal

 

 

Mittelbadische Presse Sportbereich

Sie wollen Mitglied werden?

ANTRAG TV_Mitgliedschaft 2013.pdf
PDF-Dokument [26.8 KB]
Atomuhr
Kalender